Bauxit-Abfälle aus der Aluminiumproduktion

Burnside, Louisiana, USA

Rückstände aus einer Aluminiumoxid-Raffinerie werden gesammelt, trocknen auf der Deponie und zerfallen dort zu Staub. Der rote Abfall ist Eisenoxid, der weiße Abfall Aluminiumoxid und Natriumbikarbonat. In der Aluminiumraffination fallen enorme Mengen an ätzenden Bauxitabfällen an, in denen sich weitere Schadstoffe und Schwermetalle finden. Dies ist der gleiche giftige, rote Schlamm, der 2010 südlich von Budapest den Fluss Marcal verseuchte, die ganze Tierwelt tötete, um dann im weiteren Verlauf auch die Donau zu vergiften. Das stark basische Material (pH-Wert 13) führt sofort zu schweren Verätzungen. Die mehr als eine Millionen Kubikmeter freigesetzter Abfälle konnten nur durch die Zugabe von einer Million Kubikmeter starker Säure neutralisiert werden: Ein fast schon ironischer Weg zur Rettung eines Flusses.

Bauxite Waste From Aluminum Production

Burnside, Louisiana, USA

Residue from an aluminum oxide refinery pools, dries, and cracks. The red waste is iron oxide; the white waste is aluminum oxide and sodium bicarbonate. Tremendous amounts of caustic (pH 13) “red mud” bauxite waste is produced in aluminum refining, which also generates other contaminants and heavy metals.