2301-082_Fair_J_Henry.jpg
 

Ursprünglicher Wald und Bodensanierung beim Kohleabbau mit Hilfe von "Kuppen-Abtragung"

Kayford Mountain, West Virginia

Über 500 Bergkuppen und eine Million Acres (4.000 km2) des ursprünglichen Appalachen-Waldes wurden durch das Abtragen der Bergkuppen zunichte gemacht.

Auf diesem Bild sieht man die Überreste eines Abbaugebiets während der Sanierung: Die hellgrüne Färbung in den unteren Bereichen rührt von "hydro-seed" her, einer Mischung aus Grassamen und Kunstdünger, die Gras schnell wachsen und wieder eingehen lässt.

Mountaintop removal mining site showing edge of original forest

around Kayford Mountain, West Virginia

Over 500 mountains and a million acres of Appalachian old-growth forest have been decimated by Mountaintop removal. This image illustrates the remnants of one mine in the process of remediation. The bright green areas at the bottom of the mine landscape are hydro-seed, a fast-growing mixture of grass and fertilizer that sprouts and dies in short order.