Bulldozer schiebt Petrolkoks, Rückstände aus der Öl-Raffinerie

Texas City, TX, USA

Eine Planierraupe verteilt einen Vorrat an Petrolkoks, „Petcoke“ genannt, ein festes, mehr als neunzigprozentiges Kohlenstoff-Nebenprodukt des Ölraffinationsprozesses. Tatsächlich werden etwa 71 Prozent von der Industrie als hochwertiger Energieträger genutzt wird. Der kohlendioxid- und schwefelreiche Petrolkoks wird für die Herstellung von Zement, Kalk und anderen industriellen Produkten sowie in Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen verbrannt. Als Kohlenstoff-Träger kommt Petrolkoks vor allem bei der Herstellung von Aluminium und Stahl zum Einsatz..

Bulldozer Pushing Petroleum Coke, Waste From Oil Refining

Texas City, TX, USA

A bulldozer grades a stockpile of petroleum coke, or “petcoke,” a solid, more than ninety-percent carbon byproduct of the oil refining process that is used as a source of energy and high-grade industrial carbon. Fuel-grade petroleum coke, which is high in carbon dioxide and sulfur, is burned to produce energy used in making cement, lime and other industrial applications, as well as in cogeneration energy plants.